Licht ins Dunkle bringen..

Ich knipse gerne das Licht an.. damals knipste jemand anders für mich eins an..

Ganz früher traute ich mich nicht meine Bilder zu zeigen.. Bis ich etwa mit 16 Jahren einen über 93 Jährigen Galleristen kennenlernte, Jacques, der bis er verstarb und auch heute für mich ein Freund, Onkel, Bruder, Seelenverwanter blieb. Er eröffnete mir den Zugang mir selber zu vertrauen in meine Bilder. Ich war damals immer mit meinen Inlinern in Rorschach unterwegs und blieb immer vor der Gallerie stehen wo er in seinem hohen Alter arbeitete. Bis er mich eines Tages rein bat und mir die Welt der Bilder erklärte. Und mich bat ihm meine Bilder zu zeigen. Eine neue Welt tat sich mir auf.. Er lernte mir viel neues in unseren Gesprächen und Briefen, auch Spirituelles. Spannend, was eine solche Begegnung auslösen kann. Ich liebe das Leben.

Teilen:

Weitere Beiträge: